• Willkommen

    Yoga ist das Zur-Ruhe-Kommen der Aktivitäten des Geistes (yogas-citta-vrtti-nirodhah). So beschreibt es Patanjali in den Yoga Sutren, dem klassischen und ältesten uns zugänglichen Text über Yoga.

     
    In der Stille entsteht Raum, Kraft, Klarheit.
    In die Stille zu kommen, ist der Kern jeder Yoga Praxis und zugleich eine große Herausforderung für viele Menschen. Aber wie soll man auch still sitzen, wenn der Nacken schmerzt, der Körper kraftlos ist und die Gedanken in tausend Richtungen zerstreut sind? Praktizieren Sie Hatha Yoga!

    Hatha Yoga ist der Überbegriff für nahezu alle heute üblichen Yoga Richtungen. Hatha Yoga betrachtet den Menschen ganzheitlich und bietet ein umfangreiches System an Übungen für Körper, Atem und Geist.

    Aus der regelmäßigen Yoga Praxis entwickelt sich eine wunderbare Kraft, die es möglich macht, zur Ruhe zur kommen. Jeder beginnt dort, wo er gerade ist und geht soweit, wie er möchte.

     
    Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über mich und meinen Unterricht. Ich freue mich sehr über Ihren Anruf oder eine E-Mail. Ihre Petra Lennertz

    Kontakt

    Aktuelles

    Neue Kurse

    Die neuen Kurse haben begonnen.

    Es sind noch einzelne Plätze frei.

    Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

  • Petra Lennertz

    Über mich

    Ich praktiziere und unterrichte leidenschaftlich gerne Yoga.

    In meinem ersten Berufsleben, nach einem BWL Studium, war ich Beraterin in einer internationalen Werbeagentur. Eine tolle Zeit. Trotzdem hatte ich nach der Geburt unserer Kinder den Wunsch, noch einmal etwas ganz anderes zu machen. Yoga hatte mich schon lange fasziniert. So begann ich meine Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU bei der GGF in Düsseldorf.

    Yoga zu praktizieren bedeutet, auf dem Weg zu sein, offen zu sein und Erfahrungen zu machen. Yoga macht neugierig: Neben regelmäßigen Fortbildungen im Bereich Yoga, u. a. der Qualifikation zur Yogalehrerin für Hormonyoga bei Dinah Rodrigues und jährlichen Pranayama- und Meditationsseminaren mit Dr. Shrikrishna, habe ich eine Thai Yoga Bodywork Ausbildung absolviert.

    Über die Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU

    Die vierjährige Ausbildung mit mindestens 753 Unterrichtsstunden zur Yogalehrerin BDY/EYU (Yogalehrerin nach den Richtlinien des Berufsverbands der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY) und der Europäischen Yoga Union (EYU)), vermittelt neben den Körper- und Atemübungen, Reinigungstechniken, Meditation und Philosophie des Yoga Kenntnisse im Bereich der Medizin, Psychologie, bewusster Lebensführung und naturtherapeutischer Methoden.

    Ein Klick auf das folgende Logo öffnet die Website des BDY.

    Die Arbeit der Yogalehrenden im BDY zeichnet sich durch ein hohes Qualitätsbewusstsein sowie durch die Verbundenheit mit den großen Traditionen der altindischen Weisheits- und Lebenslehre des Yoga aus.

    Und so fühlt sich Yoga für mich an.

    Neugierig begebe ich mich in einen
    Raum der Stille und schaffe
    Raum für mich
    Spüre mich
    Entspanne mich
    Stärke mich
    Schaffe neuen Raum
    Für mich
    Für Andere
    Raum für Neues
    Raum für das, was ist
    Ein heller, offener Raum
    Herzraum
    Eine neue Weite, Kraft und Leichtigkeit
    Für mich, für Andere, für alles, was ist...

    (Petra Lennertz)

     

  • Yoga

    Im Laufe der Jahrtausende alten Tradition des Yoga haben sich eine Vielzahl von Ansätzen und Übungswegen entwickelt, denen eins gemeinsam ist: der Versuch, die essentiellen Fragen menschlicher Existenz zu beantworten.

    Sprechen wir heute von Yoga, so ist fast immer Hatha Yoga gemeint, dessen Grundlagentexte zu Beginn des zweiten Jahrtausends n. Chr. entstanden sind. Dieser Begriff vereint nahezu alle heute populären Stilrichtungen des Yoga.

    Hatha Yoga ist die erste, den Körper bejahende und in den Übungsweg einbeziehende Form des Yoga. Durch die Achtsamkeit, mit der Körper und Atem in der Yoga Praxis wahrgenommen und aufeinander abgestimmt werden und durch die Ruhe, die daraus entsteht, ist es möglich, nach innen zu schauen, sich selbst zu erfahren, neue Horizonte zu eröffnen.

    Yoga stabilisiert auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene. Yoga erhöht die Achtsamkeit für den Augenblick und durchdringt mit zunehmender Praxis wohltuend den Alltag.

    Alles was man braucht, um mit Yoga zu beginnen, ist ein bisschen Neugier und den Wunsch, etwas Neues zu entdecken: Sich selbst.

    'Yoga ist eine Praxis und Disziplin, die sich auf die Gesundheit des Körpers und des Geistes bezieht. Nach und nach verbessert Yoga die Fähigkeit des Geistes, die Welt zu erfassen und das Erfasste zu bewahren. Yoga zeigt den Weg, drei grundsätzlichen Fragen nachzugehen: Der Frage nach der Welt um mich herum, der Frage danach, wer ich bin, und (nur für die, die es möchten) der Frage nach dem Bewusstsein.' (nach BDY, Krishnamacharya, 1888–1989)

     

  • Kurse

    Die Kurse finden in meinem schönen, hellen und ruhigen Yogaraum in der Neusser Innenstadt statt. Kleine Gruppen mit maximal sechs Kursteilnehmern ermöglichen einen sehr individuellen und persönlichen Unterricht.

    Kursgebühren

    Ein Yogakurs umfasst zehn feste, aufeinander folgende Termine à 90 Minuten. Die Kosten dafür betragen EUR 160,00.
    Preise für Einzelunterricht, Yogastunden für Unternehmen, Wochenendseminare, Workshops etc. auf Anfrage

    Über meinen Yoga Unterricht

    In meinem Yoga Unterricht möchte ich einen Raum schaffen, in dem eine achtsame, friedliche Stille entstehen kann. Ohne Leistungsdruck, ohne Wettbewerb. Eine Ruhe, die es möglich macht, sich selbst wahrzunehmen und zu spüren.

    Yoga bedeutet zu verstehen und zu akzeptieren, dass alles was in diesem Moment ist, zu unserem Leben gehört: unser Körper, unsere Gedanken, unsere Lebensumstände, alles was von innen und alles was von außen kommt. Die Stille genauso wie die Unruhe. Freude genauso wie Leid. Die verkürzte Oberschenkelmuskulatur genauso wie die starke Bauchmuskulatur.

    Wenn wir lernen, achtsam zu beobachten, nicht zu bewerten und uns nicht unter Druck zu setzten, dann entwickelt sich eine neue Art von Kraft, Gelassenheit und Freundlichkeit. Yoga fördert die körperliche, geistige und emotionale Stabilität.

    Nach einem Moment der Stille beginnt die Yoga Stunde mit den Asanas. Bei der Praxis dieser Körperübungen, sowie im Yoga grundsätzlich, gilt das Prinzip des Ausgleichs, des in die Mitte Kommens: Bereiche des Körpers, die schwach sind, sollen gestärkt, und Stellen, die stark beansprucht sind, sollen entspannt werden.

    Yoga ist anstrengend, auf körperlicher Ebene und insbesondere in Bezug auf die geforderte Konzentration. Wie weit kann ich gehen? Grenzen spüren und sanft ausdehnen. Dabei ist ein Asana nur dann ein Asana, wenn es die Qualitäten Stabilität und Kraft mit der Qualität Leichtigkeit vereint.

    Bereits während der Asanapraxis wird die Aufmerksamkeit zunehmend auf den Atem gelenkt: Wo ist der Atem spürbar? Wie fließt der Atem? Schnell, langsam? Atme ich ausreichend ein, lasse ich mir Zeit für die Ausatmung? Wie hängen Körperempfindung und Atem zusammen? Korrespondiert der Atem mit meiner Gemütslage? Wahrnehmen, anschauen, loslassen, die Kraft des Atems spüren.

    Die verschiedenen Atemtechniken des Yoga werden Pranayama genannt. Erst wenn man in der Lage ist, den Atem zu beobachten und loszulassen, beginnt man, ihn auf unterschiedliche Art und Weise, entsprechend der gewünschten Wirkung, zu beeinflussen.

    Die Yoga Stunde endet mit einer kleinen Meditation in der Stille. Was ist, wenn alles zur Ruhe kommt, Körper, Atem und Gedanken ganz still geworden sind? Sich selbst spüren, alles was ist, die Ruhe... oder die Unruhe.

    Auch wenn diese Stille und Kraft vielleicht zunächst nur in der Yogastunde spürbar ist, wird sie sich mit zunehmender Praxis ganz von selbst auf den Alltag übertragen.

    1 Stunde auf der Yogamatte, 23 Stunden im Alltag: Yoga ist eine Lebenseinstellung.

     

  • Kursplan

    * auf Anfrage  |  Interesse an einem Kurs? Nehmen Sie bitte Kontakt auf.

  • Individueller Unterricht

    Noch feiner auf die persönlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse abgestimmt sind meine Einzelstunden.

    Wir entwicklen gemeinsam eine individuelle Yogapraxis, die zunehmend selbständig geübt werden kann.

    Einzelstunden sind auch außer Haus möglich.

    Zusätzlich zu den regulären Kursen biete ich Yogastunden für Unternehmen (z. B. Yoga in der Mittagspause), Wochenendseminare und kleine Workshops zu ausgewählten Themen an.

    Buchung und Preise auf Anfrage

  • Fragen und Antworten

    Gibt es Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse?

    Meine Yogakurse sind grundsätzlich nicht in Anfänger- und Fortgeschrittenkurse unterteilt. Yoga wird vollkommen ohne Leistungsdruck und nach dem Prinzip des achtsamen Fortschreitens praktiziert. Mein Ziel ist es, dass jeder Kursteilnehmer lernt, sich selbst und seine Grenzen immer mehr zu spüren, um so zunehmend mit und für sich selbst praktizieren zu können. Aufgrund der kleinen Gruppen ist es immer möglich, die Übungen an die Bedürfnisse des Einzelnen anzupassen.

    Gesundheit

    In meinem Yoga Unterricht gehe ich von gesunden Kursteilnehmern aus, d. h. der Unterricht hat grundsätzlich keinen therapeutischen Anspruch. Bitte lassen Sie mich vorab wissen, ob Sie gesundheitliche Beschwerden haben, die in der Yoga Praxis berücksichtigt werden müssen, bzw. die evtl. zunächst medizinisch abzuklären sind (Rückenschmerzen, Kreislaufbeschwerden, Depression etc.).

    Was muss ich zum Unterricht mitbringen, worauf muss ich achten?

    Yogamatten, Sitzkissen, Decken etc. sind vorhanden. Bitte bringen Sie aus hygienischen Gründen ein Handtuch oder eine Decke als Unterlage sowie Socken mit. Ziehen Sie sich etwas Gemütliches an, für die Entspannung ist wärmere Kleidung empfehlenswert.

    Bitte denken Sie daran, vor der Yogastunde keine schwere Mahlzeit zu sich zu nehmen. Natürlich sollten Sie auch nicht mit knurrendem Magen kommen.

    Während des Yoga Unterrichts wird normalerweise nicht getrunken. Vor und nach dem Unterricht stehen Wasser und Ingwertee für Sie bereit.

    Kann ich nicht wahrgenommene Yogastunden nachholen?

    Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf das Nachholen nicht wahrgenommener Termine und auch kein Anspruch auf eine entsprechende Gutschrift. Nach Absprache, und sofern sich ein freier Platz in einer anderen Gruppe ergibt, ist es jedoch oft möglich, die Yoga Stunde zeitnah nachzuholen.

    Sollte ich selbst einen der Termine nicht einhalten können, so informiere ich die Kursteilnehmer rechtzeitig und der Termin wird selbstverständlich am Ende des Yogakurses zur gewohnten Zeit nachgeholt.

    Ferien

    In den Schulferien von NRW und an gesetzlichen Feiertagen findet kein regulärer Yoga Unterricht statt. Je nach Nachfrage werden in der Ferienzeit einzelne Yoga Stunden angeboten.

    Haftung

    Yoga wird sehr achtsam, ohne Leistungsdruck und nach dem Prinzip des langsamen Fortschreitens praktiziert. Dennoch kann nur jeder selbst spüren, wo die persönlichen Grenzen liegen und darauf achten, diese nicht zu überschreiten. Aus diesem Grund mache ich ausdrücklich darauf aufmerksam, dass im Yoga Unterricht jeder Schüler selbst die Verantwortung für sich übernimmt und auch für sich haftet.

     

  • Petra Lennertz Yoga
    Sternstr. 72
    41460 Neuss
    Tel.: 0 2131 - 53 25 85
    Fax: 0 2131 - 53 25 86
    E-Mail: yoga@petralennertz.de

    Nachricht gesendet
    Danke. Ich melde mich schnellstmöglich.
  • Impressum

    Anbieterkennzeichnung

    Petra Lennertz Yoga
    Sternstr. 72
    41460 Neuss
    Tel.: 0 21 31 - 53 25 85
    Fax: 0 21 31 - 53 25 86
    E-Mail-Adresse: yoga@petralennertz.de
    URL der Website: www.petralennertz.de

    Haftungsausschluss

    Die Inhalte der Internetseiten werden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Vom Herausgeber kann jedoch keinerlei Gewähr für die Korrektheit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wider.

    Urheberrechtliche Hinweise

    Das Copyright für veröffentlichte, vom Herausgeber selbst erstellte Fotos, Grafiken und Texte bleibt allein beim Herausgeber. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Fotos, Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Herausgebers nicht gestattet.

    Verweise

    Diese Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Der Herausgeber hat sich zum Zeitpunkt der Linksetzung davon überzeugt, dass die direkt verknüpften Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Herausgeber hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Inhalte der verknüpften Seiten und kann diese nicht fortlaufend kontrollieren. Daher übernimmt der Herausgeber keine Haftung für Inhalte der verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

  • Aktuelles

    Vestibulum libero nisl
    Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean nonummy hendrerit mauris. Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Nulla dui. Fusce feugiat malesuada odio. Morbi nunc odio, gravida at, cursus nec, luctus a, lorem. Maecenas tristique orci ac sem. Duis ultricies pharetra magna. Donec accumsan malesuada orci. Donec sit amet eros. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Mauris fermentum dictum magna. Sed laoreet aliquam leo.

    Aliquam dapibus tincidunt
    Vestibulum libero nisl, porta vel, scelerisque eget, malesuada at, neque. Vivamus eget nibh. Etiam cursus leo vel metus. Nulla facilisi. Aenean nec eros. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Suspendisse sollicitudin velit sed leo. Ut pharetra augue nec augue. Nam elit magna, hendrerit sit amet, tincidunt ac, viverra sed, nulla. Donec porta diam eu massa. Quisque diam lorem, interdum vitae, dapibus ac, scelerisque vitae, pede. Donec eget tellus non erat lacinia fermentum. Donec in velit vel ipsum auctor pulvinar. Proin urna et felis.

    Vestibulum iaculis lacinia est. Proin dictum elementum velit. Fusce euismod consequat ante. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Pellentesque sed dolor. Aliquam congue fermentum nisl. Mauris accumsan nulla vel diam. Sed in lacus ut enim adipiscing aliquet. Nulla venenatis. In pede mi, aliquet sit amet, euismod in, auctor ut, ligula. Aliquam dapibus tincidunt metus. Praesent justo dolor, lobortis quis, lobortis dignissim, pulvinar ac, lorem. Vestibulum sed ante. Donec sagittis euismod purus. In pede mi, aliquet sit amet, euismod in, auctor ut, ligula. Aliquam dapibus tincidunt metus. Praesent justo dolor, lobortis quis, lobortis dignissim, pulvinar ac, lorem. Vestibulum sed ante. Donec sagittis euismod purus.

    Vestibulum iaculis lacinia est. Proin dictum elementum velit. Fusce euismod consequat ante. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Pellentesque sed dolor. Aliquam congue fermentum nisl. Mauris accumsan nulla vel diam. Sed in lacus ut enim adipiscing aliquet. Nulla venenatis. In pede mi, aliquet sit amet, euismod in, auctor ut, ligula. Aliquam dapibus tincidunt metus. Praesent justo dolor, lobortis quis, lobortis dignissim, pulvinar ac, lorem. Vestibulum sed ante. Donec sagittis euismod purus. In pede mi, aliquet sit amet, euismod in, auctor ut, ligula. Aliquam dapibus tincidunt metus. Praesent justo dolor, lobortis quis, lobortis dignissim, pulvinar ac, lorem. Vestibulum sed ante. Donec sagittis euismod purus.

© 2015 Petra Lennertz Yogalehrerin BDY/EYU und GGF  |  Sternstr. 72, 41460 Neuss  |  Tel.: 0 21 31 - 53 25 85  |  Impressum